Mannheimer Luisenparkfest
 
Schloss in Flammen
 
Ingo Appelt
"Besser… ist besser!"
 
Ralf Schmitz
 
Gernot Hassknecht
 
Rolf Miller
Alles andere ist primär
 
Horst Evers
 
Urban Priol
Jahresrückblick Tilt!
 
SWR3-Comedy Live mit ABDELKARIM
 
Torsten Sträter
 
Urban Priol
JETZT
 
Sascha Grammel
Keine Anhung die neue Show
 
Dieter Nuhr
Nuhr ein Traum
 
Andreas Müller
 
Helge Schneider
 
Erwin Pelzig
 
Dr. Eckart von Hirschhausen
 
Jürgen von der Lippe
 
Chinesischer Nationalcircus
 
Olaf Schubert & seine Freunde
 
Johann König
 
Das Phantom der Oper
mit Opern-Weltstar Deborah Sasson
 
Volker Pispers
 
Hagen Rether
 
SWR3 Comedy-live mit Christoph Sonntag
 
Zeus & Wirbitsky
 
The 12 Tenors
 
The United Kingdom Ukulele Orchestra
 
Thorsten Havener
 
Rolf Miller
Tatsachen
 
TAO - Die Sensation aus Japan
 
René Marik
 
Schwetzingen Lichterfest 2013
 
Atze Schröder
 
Django Asül
 
Ingolf Lück
 
Rüdiger Hoffmann
 
Vince Ebert
 
Mathias Richling
 
Zauberflöte
 
SWR3 Lyrix
 
The Harlem Gospel Singers & Band
 
The 2nd Comedian Harmonists
 
H. Shore's Herr der Ringe
 
Das Beatles Musical
 
Tosca
 
Philip Simon
 
The Bar at Buena Vista
 
Die Himmlische Nacht der Tenöre
 
Der Vogelhändler
 
SWR3 Zeus & Wirbitzky
 
The Best Of Musicals
 
Christoph Maria Herbst
 
Belcanto am Schloss
 
Rainald Grebe
 
Nacht der 5 Tenöre
 
Florian Schroeder
 
Wildes Holz
 
Georg Schramm
 
Thomas Quasthoff & Michael Frowin
 


René Marik

KasperPop


Termine:
  • Zur Zeit keine Termine


KasperPop

Der Maulwurf ist tot! Es lebe der Maulwurf! Nachdem der kleine Wühler in "Autschn!" so tragisch ums Leben kam, stürzt er sich , zusammen mit Falkenhorst, Kalle, den Lappen und der Barbie, in "KasperPop", erneut in seine haarsträubenden Abenteuer. Doch es betritt noch eine weitere Figur die Bühne: der Glatzenkasper! Neben seiner Rolle als Schurke, Chaot und die apokalyptischen Reiter in Personalunion, birgt er gleichzeitig die Chance für einen Neuanfang - frei nach dem Motto: die zerstörerische Kraft ist eine schaffende Kraft! In René Mariks neuem Bühnenprogramm geht es um Katastrophen - menschliche wie menschheitliche. Und es geht um Pop. Denn wenn die Tragödie zum Kassenschlager wird entsteht Pop. Gespielt wird dieser Pop von seiner Eminenz "Don Mercedes Moped" und dem Tastateur Ingo Günther.
Premiere von "KasperPop" ist am 01.September 2009 in Berlin. Bis Ende 2009 wird das neue Programm ausschließlich in Berlin gespielt, ab Januar 2010 geht René Marik mit "KasperPop" deutschlandweit auf Tour!

zur Homepage


Veranstalter: Yellow Concerts GmbH, Herxheim


    
Für die telefonische Kartenbestellung nutzen Sie bitte

im Raum Stuttgart / Ludwigsburg
Easyticket:
0711 / 2555555

im Raum Freiburg / Schwarzwald
01805 / 700733*

und für die übrigen Regionen
CTS:
01806 / 5570000**


Ein Anruf bei den oben aufgeführten Sonderrufnummern (01805*) kostet aus dem Festnetz 14 Cent/Min., Mobilfunk max. 42 Cent/Min
 
  Design fürs Web 2007 - 2010 | Impressum