Alfons
Wiedersehen macht Freunde
 
Heinrich del Core
 
Helge Schneider
ene mene mopel
 
Özcan Cosar
Old School -Die Zukunft kann warten
 
Özcan Cosar
Du hast dich voll verändert
 
Christoph Sonntag
Bloß kein Trend verpennt!
 
Dieter Nuhr
Nuhr hier, nur heute
 
Vince Ebert
Zukunft is the Future
 
Olaf Schubert
Sexy Forever
 
Dr. Eckart von Hirschhausen
Endlich! Das neue Programm
 
Thorsten Havener
Feuerproben
 
Jürgen von der Lippe
Voll Fett
 
Jürgen von der Lippe
 
Florian Schroeder & Volkmar Staub
 
Eure Mütter
Das fette Stück fliegt wie 'ne Eins!
 
Torsten Sträter
Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein
 
Sascha Grammel
ICH FIND’S LUSTIG!
 
Sven Hieronymus
 
Ingmar Stadelmann
 
Ingo Appelt
"Besser… ist besser!"
 
René Marik
 
Der kleine Prinz
 
Urban Priol
gesternheutemorgen
 
Urban Priol
Jahresrückblick Tilt!
 
Das Phantom der Oper
mit Opern-Weltstar Deborah Sasson
 
Erwin Pelzig
 
Rolf Miller
Alles andere ist primär
 
Hagen Rether
 
Gernot Hassknecht
 
Chinesischer Nationalcircus
 
Andreas Müller
 
Zeus & Wirbitsky
Gala-Booking
 
Atze Schröder
 
Rüdiger Hoffmann
 
Sebastian Pufpaff
 
Volker Pispers
 
Zauberflöte
 
SWR3 Lyrix
 
Django Asül
 
The Harlem Gospel Singers & Band
 
SWR3-Comedy Live mit ABDELKARIM
 
The 2nd Comedian Harmonists
 
Ralf Schmitz
 
Benjamin Tomkins
 
H. Shore's Herr der Ringe
 
Das Beatles Musical
 
Schloss in Flammen Schwetzingen
 
Schloss in Flammen -Mannheim
 
Schloss in Flammen Karlsruhe
 
Schwetzingen Lichterfest 2017
 
Karlsruher Sommerlichter 2017
 
Mannheimer Luisenparkfest
 
Tosca
 
The 12 Tenors
 
Philip Simon
 
Horst Evers
 
The Bar at Buena Vista
 
Die Himmlische Nacht der Tenöre
 
TAO - Die Sensation aus Japan
 
Ingolf Lück
 
Johann König
 
Mathias Richling
 
Der Vogelhändler
 
The Best Of Musicals
 
Christoph Maria Herbst
 
Belcanto am Schloss
 
Rainald Grebe
 
Nacht der 5 Tenöre
 
Wildes Holz
 
Georg Schramm
 
Thomas Quasthoff & Michael Frowin
 
Wladimir Kaminer
 
GlasBlasSing Quintett
 


The Harlem Gospel Singers & Band

Let the good times roll


Termine:
  • Zur Zeit keine Termine


Der erklärte Wunsch, auch die musikalisch „weltlichen“ Botschaften ihres afroamerikanischen Erbes neben dem ursprünglichen Gospel zu verkünden, machte THE HARLEM GOSPEL SINGERS zu der bedeutendsten und erfolgreichsten Gospelformation unserer Tage. Kraft ihrer Musik, in der sich so mitreißend wie erhebend spirituell die pure Lebensfreude und guten Zeiten offenbaren, wird die gewöhnliche Alltagsseele zum Schwingen, Tanzen und Singen gebracht. Mit ihrer „Erweckung“ trat das Genre in eine vollkommen neue Ära ein und wurde geprägt durch einen brillant modern arrangierten, nie zuvor gehörten Sound, der seine wahren Wurzeln nie verleugnete: die Gründung von THE HARLEM GOSPEL SINGERS & Band, die 1990 erstmals den Gospel auf authentische und unnachahmliche Weise nach Europa brachten und das Publikum restlos begeisterten. Seine stets überbordende Energie und unmittelbare Ausdruckskraft verdankt dieses Elite-Ensemble ihrer einzigartigen Mentorin, QUEEN ESTHER MARROW.
Nun wurde ihr in ihrer Heimatstadt Newport News in Virginia am 30. September 2006 eine wunderbare Würdigung für ihr unvergleichliches Lebenswerk, der „Ella Fitzgerald and Pearl Bailey Lifetime Achievement Award“ von der Kommune und der Carver Memorial Presbyterian Church in einer feierlichen Zeremonie vom Bürgermeister der Stadt vor Tausenden von Menschen öffentlich zuteil. QUEEN ESTHER MARROW, eine Frau mit stets positiver Willenskraft, unbeirrtem Glauben an respektvolles Miteinander und vielseitig künstlerischem Antlitz, bedankte sich mit einem Konzert, das einen Streifzug ihrer beeindruckenden Karriere und ureigensten Geschichte repräsentierte – von ihrem großen Entdecker Duke Ellington über ihre Zusammenarbeit mit Musikergrößen wie Harry Belafonte, B.B. King und Bob Dylan.

Neu in der nunmehr 15. Spielzeit (!) ist nicht nur die wiederum sorgsam zusammengestellte Show, in der die stimmgewaltige QUEEN ESTHER MARROW und die original THE HARLEM GOSPEL SINGERS mit ihrer fulminanten Band um den charismatischen musikalischen Leiter Anthony Evans wiederum ein Gospel-Feuerwerk vor Tausenden in den Theatern und Konzertsälen entfachen wird. Neu verpflichtet sind auch viele der erstklassigen Perlen der Gospelszene, die in landesweiten Auditions von Supervising Producer Roseanne Kirk für diesen Elite-Chor verpflichtet wurden. Allen voran ist einer der magischen drei Tenöre des Ausnahme-Ensembles mit dem Broadway- und TV-Star Kevin Anthony besetzt, gefolgt von Angela Renee Simpson, deren samtweicher Sopran an internationalen Opernhäusern begeistert. Daneben brillieren der Tenor Emanuel Perry, der mit Weltstars wie Stephanie Mills und Eric Clapton zusammen gearbeitet hat, die aufstrebenden Sopranistinnen Rebecca Cummings und Stephanie E. Rice, eine Entdeckung des Trompeters Jon Faddis, sowie die erfahrene Altistin Treena Lashelle Ferebee, die mit Künstlern wie Shirley Caesar, Stevie Wonder oder Yolanda Adams schon die halbe Welt bereiste. Die vertrauten Gesichter und Stimmen von THE HARLEM GOSPEL SINGERS & Band wie die des vielseitigen Baritons Allan Steed, des quirligen Tenors Tyrone Davis und des profunden Basses Marvin Lowe vereinen sich mit zu diesem chorischen Ereignis unter der Leitung des Chormasters Dennis Hinson.

In einem für die Neuinszenierung speziell konzipierten Bühnenset agieren Gospelkönigin QUEEN ESTHER MARROW und THE HARLEM GOSPEL SINGERS unter der Regie des renommierten Broadway-Regisseurs David H. Bell in den eigens für diese Show entworfenen Kostümen der mehrfach preisgekrönten Star-Kostümdesignerin Carrie Robbins.

LET THE GOOD TIMES ROLL –in dem legendären Statement des verstorbenen Blues und R&B-Interpreten und Komponisten Ray Charles liegen Hoffnung, Optimismus und Gewissheit auf eine bessere Zeit verborgen. Blues ist die Musik der individuell nachdenklichen, der nach innen gekehrten, oftmals einsamen Seele. Das ganz private Kleine und Intime, das persönliche Schicksal offenbart sich in dieser tief berührenden und alles durchdringenden Musik, die sich im Süden der Vereinigten Staaten entwickelt hat. War es anfangs die Mundharmonika, so wurde die Gitarre im Dialog mit dem unverwechselbaren Ausdruck einer besonderen Stimme zum Synonym eines einzigartigen, afroamerikanischen musikalischen Stils. Neben der Darbietung traditioneller und mitreißender Gospelsongs huldigt QUEEN ESTHER MARROW in einer wunderbaren Hommage den unvergessenen Star-Interpreten des Blues und lädt mit THE HARLEM GOSPEL SINGERS das Publikum dazu ein, ein faszinierendes Medley der großen bedeutenden Blues-Klassiker gemeinsam zu genießen.

„Euphorie kennt keine Grenzen – Die schlicht zeitlose Botschaft der Harlem Gospel Singers,“ so die Frankfurter Allgemeine Zeitung, „begreift sich nicht als ein Lippen-, sondern als Seelenbekenntnis: unmissverständlich fröhlich, entwaffnend lebensbejahend, manisch engagiert und leidenschaftlich interpretiert.“

zur Homepage


    
Für die telefonische Kartenbestellung nutzen Sie bitte

im Raum Stuttgart / Ludwigsburg
Easyticket:
0711 / 2555555

im Raum Freiburg / Schwarzwald
01805 / 700733*

und für die übrigen Regionen
CTS:
01806 / 570000**


Ein Anruf bei den oben aufgeführten Sonderrufnummern (01805*) kostet aus dem Festnetz 14 Cent/Min., Mobilfunk max. 42 Cent/Min
 
  Design fürs Web 2007 - 2010 | Impressum